Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Methoden im Musikunterricht – Wege zur Entwicklung musikalischer Wahrnehmungs-, Gestaltungs- und Reflexionsfähigkeit - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 2 Belegung keine Online-Anmeldung
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:15 bis 17:45 woch Hauptgebäude - Köln Raum 1        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Riedel, Klaus
Inhalt
Bemerkung

Lernen im Fach Musik am Gymnasium/Gesamtschule wird unterstützt durch Methoden, die eingesetzt werden, um Rezeption und Produktion von Musik und Reflexion darüber zu entwickeln und zu fördern. Ihr Einsatz ist keineswegs beliebig: Er hängt ab von den Inhalten des Unterrichtsvorhabens und von den Lernkonzepten, die die Unterrichtsgestaltung leiten. So werden typische und weniger bekannte Methoden des Musikunterrichts untersucht hinsichtlich ihrer lernpsychologischen Bedeutsamkeit, ihrer entwicklungspsychologischen Eignung und musikfachlichen sowie musikpädagogischen Tauglichkeit. Neben eigenen Erkundungen und Studium von Theoriegrundlagen wird die schulische Praxis vor Ort durch eigene Versuche in den Blick genommen.

Anrechnung:
BA/MA Lehramt

Anmeldung:
Anmeldung erfolgt im Zeitraum vom 06.03.2019 um 08.00 Uhr bis zum Beginn des Sommersemesters an die E-Mail-Adresse: klaus.o.a.riedel@t-online.de


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Musikpädagogik  - - - 1
Musikpädagogik  - - - 3