Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Zu Ende studiert – was nun? - Unterrichten wird dann wohl jede/r, vielleicht sogar an einer kommunalen Musikschule - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 2 Belegung keine Online-Anmeldung
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 20:00 woch Hauptgebäude - Köln Raum 1        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 woch Wissenschaftszentrum - Köln Seminarraum 803/804        
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Sodemann, Kurt-Rudolf
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereiche
Inhalt
Bemerkung

Zu Ende studiert – was nun?

Unterrichten wird dann wohl jede/r, vielleicht sogar an einer kommunalen Musikschule. Was erwartet da die Newcomer und unter welchen Bedingungen müssen sie arbeiten, mit welchen inhaltlichen Anforderungen sich auseinandersetzen? Keine Angst, das Berufsfeld Musikschule ist eines der lebendigsten in NRW überhaupt: Breiten- und Spitzenförderung, gemeinsames Unterrichtsplanen, Team-Teaching, Öffnung für andere Musikkulturen, Konzert- und Kulturreisen, gemeinsames Lernen von aktueller Unterrichtspraxis, Weiterbildung, Kooperationen mit Kindergärten, Schulen.
In diesem Seminar gibt es Einblick in alles, was in diesem Arbeitsfeld Musikschule interessant, wichtig und vor allem neu ist und zudem praktischen Einblick in ein aktuelles Musikschulprojekt in Köln.

Themen: Verträge, Projekte wie Jekits, Inklusion, Öffnung für andere Kulturen, voraussetzungsoffenes Musizieren, Entwicklung, Geschichte der Musikschulen, Kooperationsformen, lebenslanges Musizieren, Aufbau und Struktur einer kommunalen Musikschule, digitale Möglichkeiten….

Ruddi Sodemann war langjähriger Leiter einer kommunalen Musikschule und ist stellv. Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen NRW. Nach Schulmusik und KA Violine Konzertmeister und künstl. Leiter der Modern Strings, als Musiker und Musikschulleiter Projektleiter von vielen interkulturellen Projekten, die ihn in die Türkei, Griechenland und Chile führten.

Das Blockseminar besteht aus zwei Teilen: Theoretisches Seminar am Freitag, 6.12. von 14 h bis 20 h und Samstag, 7.12. von 10 h bis 18 h, insgesamt 18 SWS und im Januar 2020 findet ein eintägiger Besuch eines aktuellen Projektes einer Musikschule in Köln in der Woche vom 13.1.-17.1. mit anschließender Reflektion statt. Dauer ca. 9 SWS.

Anmeldung an Kurt-Rudolf Sodemann per Mail an Kurt-Rudolf.Sodemann@hfmt-koeln.de 

 

 

Literatur:

Röbke – Musikschulen gibt es nur im Plural

Arbeitshilfe Spektrum Inklusion – wir sind dabei, VdM

Vom Lauern auf den Moment, Jekits Stiftung

Sinusstudie Milieus in NRW

Stuttgarter Appell, VdM

Potsdamer Erklärung, VdM

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020